1000 Gipfel gegen EURATOM


Ungeachtet des beschlossenen Atomausstiegs ist die Bundesrepublik Deutschland weiterhin Mitglied von EURATOM, der Europäischen Gemeinschaft zur Förderung der Atomenergie. Deutsche Steuergelder finanzieren die Atomforschung, den gefährlichen Weiterbetrieb und ggf. sogar den Neubau von Atomkraftwerken in der EU. Der europaweite Atomausstieg wird dadurch verhindert!

Wir NaturFreunde setzen uns schon seit über 60 Jahren gegen die Atomenergie ein. Weil EURATOM ein undemokratisches und ungerechtes Vertragsfossil aus den 1950er Jahren ist, das einzig und allein der massiven Förderung "einer mächtigen Kern- industrie" dient, fordern wir den Ausstieg Deutschlands aus der Atomgemeinschaft: EURATOM? Nein Danke!

Unterzeichnen Sie unseren Appell an die Bundeskanzlerin!

Aktuelle Meldungen

27.01.2015 17:19

EURATOM-Vertrag endlich kündigen! NaturFreunde Deutschlands fordern Abkehr von der Atomförderung

Berlin, 27.1.2015 – Anlässlich der Genehmigung der Subventionierung des britischen AKW-Neubaus Hinkley Point C durch die EU-Kommission auf der Grundlage des Atomfördervertrags EURATOM erklärt Uwe Hiksch, Mitglied des Bundesvors...

[mehr]
11.12.2014 17:22

atomstopp_oberoesterreich: Warum bleibt Österreich Mitglied bei der Europäischen Atomgemeinschaft EURATOM?

Presseaussendung von atomstopp_oberoesterreich am 11.11.2014

[mehr]

Gipfelzähler

Stand: 850 von 1000 Gipfelfotos gegen Euratom

Unterzeichner/Innen Appell

Die letzten 10 Unterzeichner von 825:

Name
PLZ
Ort
Christa Maas
74889
Sinsheim
Daniel von Geisau
21337
Lüneburg
Jürgen Wrage
23560
Lübeck
Christina Wrage
23560
Lübeck
Jan Lobik
13359
Berlin
Jessica Böhm
44289
Dortmund
Johannes Hermann
38838
Eilenstedt
Vera Wohlers
38838
Eilenstedt
Joh. Renatus Stephani
73431
Aalen
Justus Bisser
79677
Schönau